Der 7-Punkte Frühlingsplan von Freiluftkind

Der 7-Punkte Frühlingsplan von Freiluftkind

Reinigungs- und Pflegetipps für Barfußschuhe Du liest Der 7-Punkte Frühlingsplan von Freiluftkind 4 Minuten

Schniefnase, Stimmungstief und, gähn, diese Müdigkeit - muss nicht sein! Mach dich bereit für den Frühling! Hier kommt der Sieben-Punkte-Plan für mehr Glück und Gesundheit im Frühjahr!


  1. FRÜHJAHRSPUTZ FÜR DEN KÖRPER

Sind wir alle mal ehrlich miteinander: Ja, wir hatten Neujahrsvorsätze. Ja, dieses Jahr wollten wir sie auch unbedingt meistern und JAAA, so richtig dabei sind wir alle nicht mehr. Doch wieso auch immer zum neuen Jahr mit den guten Vorsätzen starten? Es sind die kleinen Erfolge, die uns jeden Tag weiterbringen. Also wie wäre es mal mit einem „Frühjahrputz für den Körper"? Verzichte doch mal ein paar Tage auf Cocktails, Aperitif & Co. und gib deinem Körper die Chance, sich zu regenerieren. Alkohol hat nicht nur viele Kalorien, er verschlechtert auch den Fettstoffwechsel. Die Energie ist sofort spürbar - probiers aus!

Von innen gesund und schön mit Detox und Vitaminen.

  1. SHOTS, SHOTS, SHOTS

Warum wir jetzt von “Kurzen” sprechen, obwohl wir eben den Alkohol-Verzicht gepredigt haben? Weil nicht Tequila, sondern Ingwer-Kurkuma-Shots oder andere Vitaminbomben gemeint sind. Voller Vitamin C und Antioxidantien sind sie richtige Kraftpakete und bringen Körper und Geist in Schwung. Ausreichend Wasser natürlich nicht vergessen! Huilli, auf in den wundervollen Tag...


  1. IN KLEINEN SCHRITTEN...

Wer gesund bleiben will, muss sich bewegen, klar. Bestmöglich natürlich in Freiluftkind Barfußschuhen. Die gute Nachricht für alle, die nicht als Sportskanone geboren sind: Es muss kein Extrem-Sportprogramm sein, ein Spaziergang tut's auch. Die Regel mit den 10.000 Schritten pro Tag ist übrigens überholt. Neueste Studien zeigen, dass bereits 4000 Schritte einen positiven Effekt auf das Herz-Kreislauf-System haben - wir sind dann mal walken, natürlich in unseren Originals.

Bereits 4000 Schritte pro Tag reichen aus um einen positiven Einflus auf das Herz-Kreislauf-System

  1. WALDBADEN

Keine Sorge, niemand muss hier nackt zwischen Bäumen umherflitzen und in einen eiskalten See springen (wobei das sicher auch gut für die Gesundheit wäre). Es geht um einen achtsamen Aufenthalt im Wald, bei dem du mal ganz bewusst atmest und deine Umgebung wahrnimmst. Frische Luft ist gut, Waldluft ist besser! Warum? Die Duftstoffe der Nadelbäume (Terpenoide) nehmen Einfluss auf das Nervensystem. Sie wirken stressreduzierend, schmerzlindernd und entzündungshemmend. Also Barfußschuhe angezogen und nichts wie ab in den Wald und tieeef einatmen.


  1. SCHNUPFEN VERSCHWITZEN

Regelmäßige Saunagänge wirken Wunder. Durch die Hitze weiten sich die Gefäße und die Durchblutung wird angeregt. Das beschert uns nicht nur einen tollen Teint, sondern stärkt auch das Immunsystem. Durch den Anstieg der Körpertemperatur werden Krankheitserreger bekämpft. Ein Besuch im Dampfbad befreit die Atemwege und befeuchtet die Schleimhäute. Reingeschlüpft in die gemütlichen Freiluftkind Homies erleben wir Ergebnisse wie aus dem Spa.


  1. SUPER SOLAR-POWER

Ständig müde und schlapp? Das könnte an einem Vitamin-D-Mangel liegen! Vor allem in der dunklen Jahreszeit bildet der Körper zu wenig von dem so beliebten Sonnenvitamin. Dabei ist es unerlässlich für eine intakte Immunabwehr. Umso wichtiger, dass wir ein bisschen nachhelfen: mit Vitamin-D-reichen Lebensmittel, zum Beispiel fetter Fisch wie Lachs, Makrele und Thunfisch, Eigelb, Leber und angereicherte Lebensmittel wie Milch, Orangensaft und Getreideprodukte. Wenn das noch nicht ausreicht, helfen Vitamin-D-Tropfen oder -Kapseln.
Heißer Tipp: Noch besser ist natürlich das direkte “Sonnenbad” – wie, etwa noch zu kalt, um draußen zu sitzen? Thermokleidung - und Thermostrumpfhosen ermöglichen das Sonnenbad auch bei kalten Temperaturen. Warm und kuschelig eingepackt macht’s direkt doppelt so viel Spaß!

  1. AUF INS GETÜMMEL
An alle Stubenhocker: Einen gesunden Körper gibt's nur in Verbindung mit einem gesunden Geist und für den sind soziale Kontakte enorm wichtig. Nutze die positive Energie des Frühlings, um deine Beziehungen zu pflegen und zu stärken. Ein gemeinsamer Spaziergang oder ein gemütliches Picknick können Wunder wirken. Also: Runter von der Couch und raus ins Leben!

Die Vorteile unserer Schuhe

Dünne Sohle icon
Dünne Sohle Verbinde dich neu mit deiner Umwelt und deiner Umgebung: Durch die ultradünne Sohle unserer Minimalschuhe spürst du den Boden wie nie zuvor – schenke deinen Füßen das echte Barfußgefühl.
Breite Zehenbox icon
Breite Zehenbox Gönn deinen Zehen ihre dringend benötigte Freiheit. Dank der breiten Zehenbox unserer Barfußschuhe entfalten sie sich in ihrer natürlichen Position – für echten Komfort bei all deinen Aktivitäten.
Nullabsatz icon
Nullabsatz Die flache Sohle unserer Minimalschuhe bildet die Grundlage für eine aufrechte Haltung und kann dir dabei helfen, Knie-, Hüft- und Rückenschmerzen langfristig zu vermeiden und zu lindern.
Flexibel icon
Flexibel Die weiche und flexible dünne Sohle schenkt deinen Füßen einen uneingeschränkten Bewegungsradius und sorgt dafür, dass dein Gang natürlich und fußgesund bleibt.